Auch im dritten Auswärtsspiel in Folge konnten unsere Jungs keine Sieg einfahren und nach Spielende fühlte sich das Unentschieden auch eher nach einem Punktverlust als nach einem Punktgewinn an. Die Abwehr stand in den ersten 10 Minuten sehr gut und zwang die Wieblinger zu Fehlern, die in der Umschaltbewegung gut ausgenutzt werden konnten. Im Positionsangriff zeigten sich streckenweise sehr ansehnliche Kombinationen und gutes Zusammenspiel. Doch diese Qualität konnte nicht dauerhaft gehalten werden. Viel zu oft
passierten einfachen Fehler oder überhastete Abschlüssen ohne Torerfolg. Auch in der Abwehr bauten unsere Jungs ein paar Prozent ab und Wieblingen konnte sich bis zur Pause wieder herankämpfen - 11:11. In der zweiten Hälfte legten unsere Jungs immer ein oder zwei Tore vor, verpassten es jedoch, weiter davonzuziehen und erlaubten den Wieblingern so im Spiel zu bleiben. In der Schlussphase waren es dann zu viele individuelle Fehler und vergebene Chancen, die unserer Mannschaft den Sieg kosteten.

Wir danken unseren Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok